RSS

Archiv der Kategorie: Allgemein

Browser sind das Einfallstor für Malware! Sind eure Browser Up-To-Date!?

Browser sind das Einfallstor für Malware! Sind eure Browser Up-To-Date!?

.Learning IT-Security

.


.

SID15_Banner_anim

.

Browser sind das Einfallstor für Malware! Sind eure Browser Up-To-Date!?

Browser (Internet Explorer [IE], Mozilla Firefox, Google Chrome, Safari + …) sind das Einfallstor für Malware, was den wenigsten wohl bekannt sein dürfte! [Start Text von it-sicherheit.de] Veraltete Browser-Versionen sind nicht selten Ursache dafür, dass Schadcode aus dem Internet mittels sogenannter Drive-By-Exploits  auf den Rechner des Anwenders gelangt. Hierbei werden Sicherheitslücken im Browser oder in den Browser-Plug-ins gezielt ausgenutzt, sobald der Nutzer eine Webseite aufruft, die mit Schadcode infiziert ist. Es besteht demnach die Gefahr, sich schon beim „Vorbeisurfen“ einen Virus oder Trojaner einzufangen, ohne überhaupt irgendetwas auf der Webseite angeklickt zu haben. Drive-By-Exploits finden nicht nur auf den Internetseiten dubioser Dienstleister statt, sondern auch unbeabsichtigt von Webseitenbetreibern: Kriminelle spähen nicht selten Zugangsdaten von schlecht gesicherten Webservern aus und schleusen so Schadsoftware auf die sonst seriösen Webseiten des Betreibers. [Ende Text von it-sicherheit.de]

.

===> Keine „Firewall“ und kein „Antivirus“ wird sie davor schützen können! <===

 .


Kontrollieren sie ihren Browser und Plug-Ins auf Unsicherheit und mögliche Updates!

.

Das ist sehr einfach, mit zwei Klicks online auszuführen. Qualys BrowserCheck macht eine Sicherheitsanalyse ihres Browsers und den Plug-Ins und zeigt diese an. Desweiteren, falls notwendig, werden die neuesten Updates angezeigt die sie dann durch einen Klick auf „Fix It“ (blaue Schaltfläche) herunterladen und installieren können. Und das BESTE, das ist ein kostenloser Service!

.

QUALYS BrowserCheck Results

.===> Bitte obiges Bild anklicken oder hier: Qualys Browser Check <===

.

Anleitung: bitte untenstehende Bilder anschauen, ist sehr einfach 😉 Es gibt zwei Möglichkeiten: Scan mit und ohne Plug-In Installation.

.

Scannen OHNE Plug-In: den Link „Scan without installing plugin“ klicken.

.

QUALYS-Browser-Check-ohne-Plugin

.

Sie müssen jetzt den Nutzungsbedingen zustimmen (nicht vergessen zu lesen!).

QUALYS-Browser-Check-Nutzungsbedingungen

.

Scannen MIT Plug-In: die Schaltfläche (grün) „Installing Plugin“ anklicken.

.

QUALYS-Browser-Check-mit-Plugin

.

Sie müssen jetzt den Nutzungsbedingen zustimmen (nicht vergessen zu lesen!). Der Scan dauert nur ein Paar Sekunden, Qualys BrowserCheck macht eine Sicherheitsanalyse ihres Browsers und den Plug-Ins und zeigt diese an. Desweiteren, falls notwendig, werden die neuesten Updates angezeigt die sie dann durch einen Klick auf „Fix It“ (blaue Schaltfläche) herunterladen und installieren können. Und das BESTE, das ist ein kostenloser Service!

.
.

GUST-AVRIL2014-800px-2L’auteur Gust MEES est Formateur andragogique / pédagogique TIC, membre du “Comité Conseil” de “Luxembourg Safer Internet” (LuSI), appelé maintenant BEESECURE, partenaire officiel (consultant) du Ministère de l’éducation au Luxembourg du projet  ”MySecureIT“, partenaire officiel du Ministère du Commerce au Luxembourg du projet ”CASES” (Cyberworld Awareness and Security Enhancement Structure).


The author Gust MEES is ICT Course Instructor, ”Member of the Advisory Board” from “Luxembourg Safer Internet” (LuSI), BEESECURE, Official Partner (Consultant) from the Ministry of Education in Luxembourg, project “MySecureIT“, Official Partner from the Ministry of Commerce in Luxembourg, project “CASES” (Cyberworld Awareness and Security Enhancement Structure).

.

Weitere Artikel werden demnächst folgen… Stay tuned for next blog posts 😉

.

.

Advertisements
 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Mobile Security / Smartphones sind AUCH Mini-Computer!

.

We are ALL responsible for the internet

 Image credit: http://www.ogilviedesign.co.uk/www.ogilviedesign.co.uk/Welcome.html

.


.

SID15_Banner_anim

.

Mobile Security / Smartphones sind AUCH Mini-Computer!

Mini-Computer? JA, sie haben richtig gehört (gelesen), Smartphones sind KEINE Telefone mehr, sondern Mini-Computer mit Telefon- und Internetanschluss. Dieses sollte allen Personen bewusst sein, d.h: Smartphones benötigen genauso wie Computer einen Sicherheitsschutz, sprich Antivirus-Programm. WARUM!? Bitte schauen sie sich das untenstehende Video an und sie werden verstehen weshalb ein Antivirenschutz notwendig ist.

.

.

Hierr auch noch verschiedene Grafiken aus Statistiken von Sicherheitsfirmen die veranschaulichen wie „CyberCrime„, Cyberkriminalität im Aufwind ist, speziell durch Apps und Phishingtechniken… Dieses sollte jeden zum DENKEN und UMDENKEN anregen 😉

.


Apps und CyberSecurity

Mal abgesehen von Programmierfehlern die Sicherheitsfehler enthalten, gibt es auch noch die Cyberkriminellen die spezielle Apps programmieren um dem User seine Geräte zu kapern, die Kontrolle zu übernehmen um sich damit zu bereichern!

.

easy to hack Apps

Bitte das Bild anklicken um den Artikel zu lesen, welcher Gefahren im Detail sehr gut beschreibt (in Englisch).

.

MobileSecurity-Malware-2013Bitte das Bild anklicken um den Artikel zu lesen.

.

Verschiedene Artikel sind beim Verfassen dieses Blog Posts leider NUR in englischer Sprache verfügbar und werden sobald Ich eine deutsche Fassung finde ergänzt! Aber IHR kennt ja den Trick mit dem Übersetzen, oder etwa nicht!? OK, hier für diejenigen die es NOCH NICHT wissen sollten: Google Translate benutzen ===> https://translate.google.com/ <===. Den Link vom Blog kopieren, dort eingeben, Sprache auswählen und auf Übersetzen klicken und schon sieht man den Text in deutscher Sprache… Keine hundertprozentige Qualitätsübersetzung aber es reicht um zu verstehen 😉

[START Text from TrendLabsSM 2013 Annual Security Roundup] On the mobile security front, we witnessed the mobile malware and high-risk app volume surpass the 1-million mark as early as September 2013.2. The current volume has, in fact, reached roughly 1.4 million, with 1 million new malicious and high-risk apps found in 2013 alone. [END Text from TrendLabsSM 2013 Annual Security Roundup]

.

Malicious and High-Risk Mobile App Growth, 2013

Image credit ===> http://www.trendmicro.com/cloud-content/us/pdfs/security-intelligence/reports/rpt-cashing-in-on-digital-information.pdf <===

.

Please find the full report of TrendLabsSM 2013 Annual Security Roundup here:

.

state_of_security_2014_11-Apps-hacked

Bitte das Bild anklicken um den Artikel zu lesen.

.

And ALSO the McAfee LAbs Threats Report Fourth Quarter 2013

.

TOTAL MOBILE MALWARE 2013

TOTAL MOBILE MALWARE 2013

.

Attacken auf mobile Geräte haben sich 2014 vervierfacht:

===> http://www.viruslist.com/de/analysis?pubid=200883873#p2 <===

.

KASPERSKY-2014-MOBILE-ATTACKS

Bitte das Bild anklicken um den Artikel zu lesen.

.


Gut zu wissen: Wer hostet weltweit die meisten Malware und Spam Server?

Ich werde des öfteren gefragt wer die Länder weltweit sind welche die meisten Server hosten die Malware und Spam versenden, hier unten die Antwort.

.

Location Of Servers Hosting Suspect Content 2013

Location Of Servers Hosting Suspect Content 2013

.

TOP Countries Hosting Phishing And Spam URLs 2013

TOP Countries Hosting Phishing And Spam URLs 2013

.

Ursprungsländer bösartiger URLs

Bitte das Bild anklicken um zum Artikel zu gelangen.

.

Bitte das Bild anklicken um zum Artikel zu gelangen.

.

Beim studieren der oben genannten Reports der Sicherheitsexperten sieht man sehr wohl von WO die meisten Bedrohungen herkommen und sollte sich deshalb überlegen ob man nicht mehr auf europäische Services zurückgreifen sollte! (meine persönliche Meinung…)

Für diejenigen die an europäischen Services interessiert sind kann Ich F-Secure (Finland) empfehlen, hier unten der Link:


Was die MEISTEN NICHT wissen, es gibt AUCH Botnets mit Smartphones!

OK, Ich höre EUCH schon sagen, „was haben WIR damit zu tun“!? SEHR VIEL sogar! Cyberkriminalität (Cybercrime) bedient sich sehr oft von sogenannten „Botnets„, einer Armee von infizierten Computern UND Smartphones, sogenannten ===> Zombies <===, die in einem Netz zusammengeschlossen sind; einem sogenannten ===> Botnet <===! Bitte lesen sie die unten aufgeführten Artikels (Links anklicken) und sehen sie sich unbedingt das Video an was im Detail sehr gut erklärt:

What is a botnet?

Bitte das obige Bild anklicken um das Video anzuschauen.

.


Schutzmassnahmen für Smartphones, Bedrohungen und Ratschläge

Bitte finden sie untenstehend meine Auswahl an speziellen, professionellen Artikeln (in DE, EN & FR):

Mausi-loupe

MAUSI, die Computer-Experte Maus

.

Weitere Artikel werden demnächst folgen… Stay tuned for next blog posts 🙂

 

GUST-AVRIL2014-800px-2L’auteur Gust MEES est Formateur andragogique / pédagogique TIC, membre du “Comité Conseil” de “Luxembourg Safer Internet” (LuSI), appelé maintenant BEESECURE, partenaire officiel (consultant) du Ministère de l’éducation au Luxembourg du projet  ”MySecureIT“, partenaire officiel du Ministère du Commerce au Luxembourg du projet ”CASES” (Cyberworld Awareness and Security Enhancement Structure).


The author Gust MEES is ICT Course Instructor, ”Member of the Advisory Board” from “Luxembourg Safer Internet” (LuSI), BEESECURE, Official Partner (Consultant) from the Ministry of Education in Luxembourg, project “MySecureIT“, Official Partner from the Ministry of Commerce in Luxembourg, project “CASES” (Cyberworld Awareness and Security Enhancement Structure).

.

 

.

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , ,